Ein weißes Fester und nichts passiert mehr – WordPress hat sich während des Wartungsmodus oder einer Aktualisierung aufgehängt. Wie kommt WordPress aus dem Wartungsmodus wieder raus?

Wenn WordPress automatisch oder manuell in den Wartungsmodus gesetzt wird – z. B. durch eine  Aktualisierung von PlugIns oder Themes – dann wird die Datei „.maintenance“ in den root Ordner der WordPress-Seite geschrieben. Derselbe Ordner beinhaltet auch:

.htaccess 
.maintenance
wp-config.php

Um das Problem mit dem Wartungsmodus zu beheben muss die .maintenance im entsprechenden Ordner gelöscht werden, dann sollte WordPress wieder normal zur Verfügung stehen. An die Datei gelangt man nur via FTP-Programm. Also hier muss eine Verbingung (z. B. mit FileZilla) zum Server aufgebaut werden und nach der Suche dann das entsprechende File löschen. Das war’s. Sobald diese Datei gelöscht wurde, sollte die Seite wieder einwandfrei funktionieren.

Jetzt muss jedoch herausgefunden werden, ob dieser Fehler erneut auftaucht. Falls „Ja“, dann sind die zu aktualisierenden Elemente nicht mit Theme oder WordPress kompatibel. Ob die Kompatibilität gegeben ist, kann direkt im Dashboard der WordPress-Seite überprüft werden. Das zeige ich hier …

Kommentar posten ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.