Beim Aufbau einer neuen WordPress-Seite wird viel externes „Material verwendet”, was sich untereinander nicht immer gut verträgt. Im folgenden Fall war die Vorschau von bereits geladenen Themes im Customizer nicht mehr sichtbar. Auch Auswahlpalette links wurde nicht vollständig aufgebaut. Seltsam war, dass ich vom – von mir angepassten – Theme Ricca zu keinem anderen geladenen Theme wechseln konnte. Bei Klick auf „Live-Vorschau” baute sich das linke Menu nicht auf, die Vorschaufläche blieb weiß und in der Statusleiste des FireFox stand „lade …”. Gemäß Webrecherche wurde immer empfohlen alle PlugIns zu deaktivieren und dann zu versuchen den Fehler erneut hervorzurufen in der Hoffnung, dass alles wieder funktioniert. Hier habe ich dann auch so gehandelt, aber auch bei 0 PlugIn bestand der oben beschriebene Fehler. Da ich nun mit meinem Projekt im „Ricca” gefangen war und auch die Standard-Themes von WordPress (alle!) nicht mehr aktiviert werden konnten, habe ich Änderung auf dem Server vorgenommen. Der erste Versuch war direkt erfolgreich. Hier habe ich einfach den Theme-Ordner umbenannt und somit für WordPress gekillt:

 

wp-content/themes/ricca 
 ->  wp-content/themes/kill-ricca

 

Das war’s schon. Im Customizer habe dann alle geladenen Themes aktivieren und bearbeiten können – auch neu gezogene Themes waren editierbar und ein Switchen von Theme zu Theme war kein Problem mehr. Nach erneuter Umbenennung des Ricca-Ordners, bestand das Problem wieder, dass die Vorschau nicht gezeigt wird und die Werkzeugpalette nicht vollständig erscheint.

Kommentar posten ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.