Regelmäßig – je nach Einstellung im Backend – kommt eine Meldung von WordPress, die ungefähr so lautet: „Hallo! Deine Website unter https://einedomain-hier.de  wurde automatisch auf WordPress 5.9.3 aktualisiert.“ – 06.04.2022

Weiter geht der Text: „Es sind keine weiteren Aktionen deinerseits notwendig. Um mehr über Version 5.9.3 [ab jetzt natürlich immer eine höhere Version!] zu erfahren, schau dir die Seite „Über WordPress“ an: https://einedomain-hier.de/wp-admin/about.php

Wenn du irgendwelche Fehler feststellst oder Unterstützung benötigst, steht dir das WordPress.org-Supportforum mit seinen freiwilligen Helfern zur Verfügung: https://de.wordpress.org/support/forums/

Das WordPress-Team“

Meistens ist diese Meldung als „gelesen und akzeptiert“ zu bewerten. Wer 100% sicher geht, der sollte nach dieser Meldung die betroffene Website prüfen.

  1. Check im Frontend: Sieht alles gut aus? Funktioniert alles wie es sein soll? Passt alles auch auf verschiedenen Geräten und Internet-Browsern?
  2. Check im Backend: Welche PlugIns und Themes müssen aktualisiert werden? Falls alles klar ist, dann wieder mit 1. starten nachdem 2. absolviert wurde.

Kommentar posten ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.