Zum Glück!

Bereits der zweite Schornsteinfeger für den ich aktiv sein darf. Die Texte und das Logo lagen schon vor, letzteres musste von mir lediglich in ein neues Gewand, in ein Corporate Design gefegt werden.

Komplett neu erstellt habe ich Fotos beim Outdoorshooting. Hierbei war der Schornsteinfeger in kompletter Montur inkl. Werkzeuge vor der Linse und den Reflektoren. Eines der Bilder wurde für die Postkarte ausgewählt. Die DIN-Lang-Karte geht per Dialogpost an den Kehrbezirk raus.

Hier das Bild vom Shooting in Arbeitskleidung, welches für die Imagewerbung im Kehrbezirk genutzt wird.

Das Corporate Design erstreckt sich vorerst über wenige Kommunikationsmittel. Momentan besteht das Mailing, welches per Dialogpost versendet wird und eine Visitenkarte. Für die GEschäftsausstattung folgen dann noch Briefpapier, Stempel, Quittungen und Notizzettel.

Weitere Aufkleber für die Fahrzeuge sind gerade in Planung. Jedoch das Wichtigste – das Mailing – ist zuerst gefertigt worden, damit die Kunden im Kehrbezirk schnell wissen, wer „der Neue“ ist.