Corporate Design inkl. Logo …

Mit MeVia habe ich nun das erste medizinische Unternehmen in meinem Portfolio. Die MeVia GmbH ist ein neu gegründetes Institut im Herzen von Nettetal Lobberich. Seitens der Geschäftsführung gab es bereits konkrete Ideen und Vorschläge zur neuen Gestaltung des Corporate Designs. Durch eine Logorecherche im Internet waren die Vorschläge schon sehr konkret. Selbst ein Entwurf zu einem Werbefolder wurde bereits entwickelt.

Es stellte sich jedoch heraus, dass das recherchierte Logo zu sehr die Anmutung einer „spirituellen Rückenschule“ hat und somit die ganzheitliche Betrachtung des Körpers nicht gerecht wird. Das Studium von Fachbüchern half allerdings bei der Erstellung des „neuen“ Logos, welches jetzt die MeVia GmbH visuell vertritt. Es handelt sich um das „I Ging Symbol“ welches für „das Gelingen“ steht. Auf Basis dieses allgemeingültigen Symbols gründet sich die Bild bzw. Wortmarke. Der Markenname MeVia wurde in passender Typo an dieses Zeichen herangestellt und die Farben sowie Abstände definiert.

Anwendung des Corporate Designs

Durch die Neugründung werden künftig auch neue Geschäftsräume bezogen, die bei der Gestaltung ebenfalls berücksichtigt werden. Alle Farben des Unternehmens wurden anhand der Sonderfarben HKS festgelegt – sind aber zu 99% auch im Euroscala-Verfahren realisierbar. Das letztere hat natürlich auch Kostengründe, da Broschüren und Folder mit Bildmaterial nicht mit 4 Sonderfarben und den 4 Standarddruckfarben (Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz) gedruckt werden.

Corporate Design – Primärfarben

Primärlogo

Primärmuster

Gelb

HKS 3

Gelbgrün

HKS 67

MeVia Blau

HKS 41

MeVia Grau

HKS 91